Die Tafel in der Schutzhütte gehört zum Tafel-Landesverband Berlin Brandenburg e.V.

Wie in allen Tafeln Deutschlands werden auch von uns Lebensmittel z.B. von Lebensmittelketten oder Bäckern abgeholt, sortiert und bei Bedarf neu verpackt.

In unserem Verspendungsraum in der Flemsdorferstraße 24 können bedürftige Bürger diese Waren gegen einen symbolischen Betrag entgegen nehmen.

Als Nachweis für eine Bedürftigkeit können Sozialpass, Rentenbescheid oder der Hartz IV – Bescheid vorgelegt werden.

Bild Verspendungsraum innen.

Die Waren, die wir weitergeben, können und sollen nicht die Grundversorgung der Bedürftigen ersetzen, sondern sind als Ergänzung für den wöchentlichen normalen Einkauf gedacht.

Auch Kühlware wird von den Lebensmittelketten abgeholt, kontrolliert und angeboten.

 

Tafelgärten

Die Lebensmittel der Schwedter Märkte und Bäcker werden durch Prudukte aus den selbstbewirtschafteten Tafelgärten ergänzt.